22.12.2020

Ganz bewusst haben wir uns dieses Datum ausgesucht, um unsere Weihnachtswünsche auch hier an alle zu richten. Getreu unserem Motto „wir markieren keine einzelnen Personen“ tun wir dies auch in diesem Jahr nicht, da unsere Wünsche für alle sind.

Wir haben gedacht 2019 wäre in Sachen Emotionalität, Schicksals-schlägen, Freud und Leid nicht zu toppen. Doch 2020 hat es tatsächlich geschafft. Schon wieder Schicksalsschläge, kaum hat man etwas durchgeatmet fegt ein Virus um die Welt und hält uns alle in Schach.

Neue Herausforderungen kamen auf uns zu. Homeoffice, Kontaktbeschränkungen, oft Lachen und Weinen und vieles vieles mehr. Kontakt zu den Liebsten und Freunden halten funktioniert auch in dieser Zeit – das ist wichtig. Tage, Wochen und Monate vergehen wie im Flug und 2020 nähert sich nun dem Ende.

Der Dezember hatte als Abschluss noch wunderbare Momente. Mick ist Papa von 15 wunderbaren Ridgeträgern geworden und zu guter Letzt, haben Mick und Xenia uns noch persönliche Botschaften hinterlassen. Man mag daran glauben oder nicht – ich tue es – und so habe ich den Weg gewählt, eine Tierkommunikatorin zu bitten, mit den beiden mal zu reden. Gestern nun haben wir die Ergebnisse bekommen und es war so unfassbar wunderschön – ein wunderbares Geschenk zum Ende des Jahres 2020.

Beide lieben uns sehr und sind da, weil sie Aufgaben in unserem Leben haben. Alles richtig gemacht!

Wir wünschen ALLEN ein wunderschönes Weihnachtsfest, besinnliche Stunden und alles Gute für 2021. Bleibt weiterhin Wohlauf!

Ana, Jörg mit Mick und Xenia