Wenn Du mit Deinen zwei Rhodesian Ridgebacks auf der Domplatte in Köln, im Hauptbahnhof am Gleis 1 und in der U-Bahnstation zwischen Menschen und Maschinen entspannt entlang spazierst, ist dies für mich (Jörg M. Sommer) schon sehr cool. Für viele Hundehalter ein Traum oder der Horror.

Wenn diese Löwenjäger bei Vorträgen, Meetings und Geschäftstreffen gechillt auf ihren Designer-Bettchen liegen, ist es ein Träumchen.

Wenn die beiden Wachhunde in meiner favorisierten Autowaschanlage Mr. Wash in Köln Zollstock scheinbar desinteressiert auf den Decken liegen und so tun, als würden sie nichts mitbekommen, trügt der Schein. Wenn sie inmitten von umherfahrenden Fahrzeugen, quietschenden Rollbändern der Waschstraße, tönenden Staubsaugerrohren und düsenden Pressluftpistolen so entspannt da liegen, wie sie da liegen, ist es wunderbar.

Dann weißt Du, dass Du vom Wesen her perfekte Hunde hast. Danke an Monika Ermer sowie Dirk und Silke Stenkamp. Danke an meinen persönlichen Hundetrainer und zwischenzeitlichen Freund Bernd Degenhardt.

Ich kann zwar keine Hunde ausstellen, viel wichtiger ist ” ich kann Alltag”, weil ich mich auf Mick sowie Xenia 100 % verlassen kann und mir beide vertrauen.

Dies kann man erlernen, Hund wie Hundehalter. Wo? Bei mir!

Bild: nicht angeleint in der Autowaschanlage Mr. Wash